Verein

Eine Freiwillige Feuerwehr in Bayern besteht in den allermeisten Fällen aus zwei Teilen. Einerseits ist sie als sogenannte „gemeindliche Einrichtung“ ein Organ der Gemeinde. Andererseits wird die Bezeichnung „Freiwillige Feuerwehr“ auch für den Feuerwehrverein verwendet. Dieser ist in der Regel ein eingetragener und als gemeinnützig anerkannter Verein mit gewählter Vorstandschaft und Mitgliedern und stellt die gesamte aktive Mannschaft der gemeindlichen Einrichtung Feuerwehr.

Neben den aktiven Mitgliedern des Feuerwehrvereins gehören dem e.V. auch die Jugendlichen und Altkameraden, sowie passive Mitglieder an. Insbesondere letztere unterstützen den Verein nicht zuletzt auch finanziell.

Unter anderem finanziert er auch feuerwehrtechnische Zusatzausstattungen der aktiven Wehr, deren Kosten von den Kommunen aufgrund knapper Kassenlage nicht übernommen werden können. So unterstützt der Feuerwehrverein die Stadt beispielsweise bei der Beschaffung von technischem Gerät oder durch Eigenleistungen auf unterschiedlichste Art.

Natürlich fördert der Feuerwehrverein die Kameradschaft seiner Mitglieder auch durch Veranstaltungen und Aktivitäten. Dazu zählen unter anderem das Schweinemarktfest und weitere Veranstaltungen, wie dem Kameradschaftsabend oder Ausflügen.

Sie wollen Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Arnstein e.V. werden, dann zögern Sie nicht und wenden sich an den Vorstand.